Copyright © 2014   Elterninitiative Herzkranke Kinder Südbaden "Herzklopfen"e.V.

Herzklopfen haben wir, wenn wir uns über unsere Kinder freuen.

                       Herzklopfen, wenn wir Angst haben um sie.

                                                        Herzklopfen macht uns Mut.

 Anklopfen

"Anklopfen" ein Gesprächsangebot von Eltern

 

Seit Mai 2004 macht ein Team von Mitgliedern der Elterninitiative "Herzklopfen" für Eltern, die gerade mit ihrem Kind zu Untersuchungen oder Operation in der Uni-Kinderklinik sind, eine wöchentliche Besuchsrunde mit Gesprächsangebot:

 

 

          "Wir sind eine Gruppe von Eltern, die ein Kind mit einem Herzfehler haben.

         "Anklopfen" ist unser Angebot zu einem Gespräch mit anderen Eltern, die ebenfalls

          ein herzkrankes Kind haben."



Eltern brauchen gerade in der Klinik jemanden der Ihnen zuhört, ihre Sorgen versteht und sich zeit für sie nimmt.

 

          Jeden Donnerstagnachmittag ist ein Mitglied des Teams auf der Station
          Noeggerath und nach Bedarf auch auf der

          Intensivstation I2 für die Eltern ansprechbar.

 

Eltern, die selbst betroffen sind, können Ihre Ängste aus eigener Erfahrung verstehen und Sie bei der Klärung offener Fragen unterstützen oder auch von eigenen Erfahrungen berichten.

Wir versuchen Sie zu unterstützen und Ihnen wichtige Stellen und Ansprechpartner zu nennen oder Kontakt zu anderen betroffenen Eltern zu vermitteln.

                    Doris Kuhn          Bernhard Merk

                        Marta Özgün      Barbara Plankert

Neue ANKLOPFER gesucht!

Wenn Sie sich vorstellen können, sich ungefähr alle 4-6 Wochen bei der Anklopfen-Tätigkeit einzubringen, melden Sie sich bei Brigitte Bartsch,
Tel.:
0761- 61 29 83 8 oder per Email an: info@herzklopfen-ev.de

    Brigitte Bartsch        Birgit Litz

Spendenkonto Herzklopfen:  Sparkasse Freiburg Nördlicher Breisgau  |  IBAN : DE84 6805 0101 0002 1142 00  |  BIC: FRSPDE66XXX