Copyright © 2017  Elterninitiative Herzkranke Kinder Südbaden "Herzklopfen"e.V.

 

 

Datenschutzrechtliche Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Vereinsmitgliedschaft

Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen sowie des Vertreters /der Vertreterin der Elterninitiative Herzkranke Kinder Südbaden "Herzklopfen"e.V.:

Petra Huth, Geschäftsführerin                                      petra.huth@herzklopfen-ev.de
Nicole Otteny, Vorsitzende                                           nicole.otteny@herzklopfen-ev.de

Marta Özgün, Stellvertretende Vorsitzende                    marta.oezguen@herzklopfen-ev.de

Frank Muckenhirn, Schatzmeister                                 frank.muckenhirn@herzklopfen-ev.de

 

Verantwortlicher im Sinne des Art. 13 Abs. 1 lit. a) DS-GVO ist

Elterninitiative Herzkranke Kinder Südbaden "Herzklopfen" e.V.: Kandelstr.36, 79312 Emmendingen Tel.07641- 96 77 016, Vorstand s.o.

 

 

 

Hiermit informieren wir Sie über die Nutzung und Verarbeitung der von Ihnen angegebenen bzw. angeforderten personenbezogenen Daten im Rahmen einer Mitgliedschaft bei der Elterninitiative Herzkranke Kinder Südbaden „Herzklopfen“e.V..
Für uns ist Transparenz unseres Handelns gegenüber unseren Mitgliedern und natürlich der Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr wichtig.
Mit den folgenden Informationen kommen wir zudem unseren Verpflichtungen im Rahmen der EU-Datenschutzgrundverordnung nach:

 

Damit wir Ihre Mitgliedschaft entsprechend verwalten können, zur Verfolgung der satzungsgemäßen Vereinsziele und für die Betreuung und Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft verarbeiten wir nach

Art. 6 Abs. 1 b folgende Ihrer angegebenen persönlichen Daten. Fehlende Angaben zu Ihren personenbezogenen Daten können zur Ablehnung der Aufnahme in den Verein führen.

 

    • Anrede, Vorname, Nachname,

    • Anschrift,

    • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk),

    • eine gültige E-Mail-Adresse,

    • ferner Bankverbindung, IBAN, BIC und Namen Ihrer Bank, Eintrittsdatum,

 

weiterhin auf freiwilliger Basis:

 

     •      Name, Alter und Art der angeborenen Herzfehlbildung ihres Kindes,

     •      eventuell Geschwister mit Namen und Alter.

 

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

 

    • um Sie als Mitglied führen zu können,

    • um Ihnen Informationen zum Thema angeborene Herzfehlbildungen per Newsletter oder auf dem postalischen Weg zur Verfügung stellen zu können,

    • um Ihnen Einladungen und Informationen zu relevanten Veranstaltungen zu senden,

    • zur Korrespondenz mit Ihnen;

    • zur Abwicklung des Einzugs des Mitgliedsbeitrages per Lastschrift.

Dauer der Speicherung

 

Diese Daten werden von uns für die Dauer Ihrer Mitgliedschaft gespeichert. Nach erfolgter Kündigung der Mitgliedschaft löschen wir Ihre Daten.

 

 

Weitergabe von Daten an Dritte

 

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte findet nicht statt. Vereinsinterne Anfragen betroffener Familien mit herzkrankem Kind leiten wir per Newsletter an Sie weiter, damit Sie selber bei Interesse aktiv einem Kontakt oder einer Datenübermittlung zustimmen können.

Ohne Ihre Zustimmung geben wir keine persönlichen Daten weiter.

 

 

Betroffenenrechte

 

Sie haben insbesondere das Recht, gemäß

 

Art. 7 Abs. 3 DSGVO

Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

 

Art. 15 DSGVO

Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

 

Art. 16 DSGVO

unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

Art. 17 DSGVO

die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

Art. 18 DSGVO

die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

Art. 20 DSGVO

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und

Art. 77 DSGVO

sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren: Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart



Aufgestellt: Petra Huth, Emmendingen, den 05.06.2018                                                                                 
Geschäftsführerin Elterninitiative Herzkranke Kinder Südbaden „Herzklopfen“e.V.

 

 

 

Spendenkonto HERZKLOPFEN:  Sparkasse Freiburg Nördlicher Breisgau  |  IBAN : DE84 6805 0101 0002 1142 00  |  BIC: FRSPDE66XXX